Tomaten, Gurken, Paprika, Peperoni, Kürbis, Zucchini

Jetzt kann es losgehen mit dem uneingeschränkten Gärtnern. Die viel gehörten Eisheiligen sind fast rum und die paar Tage können die empfindlichen Pflänzchen gut noch drinnen überstehen. Wichtig für jeden Gärtner ist es jetzt, auf den Wetterbericht bzw. die nächtlichen Temperaturen zu achten.

Tomaten, Gurken, Paprika etc. sind echte Diven, was den Umgang und die Pflege angeht. Wenn sie sich wohl und umsorgt fühlen, werden sie es euch durch Gaumenfreuden und reichen Ertrag danken.

Die Tomatenpflanzen haben wir auf unserem Betrieb selbst großgezogen, genauso wie die Zucchini, Kürbis und Landgurkenpflanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.